Heide Fennert 2019-03-03T17:16:09+01:00

Heide Fennert

Wer ist die Künstlerin, der Künstler? Die Frage stellt sich unweigerlich nach oder während der Betrachtung eines Kunstwerkes.
Ich wohne in einem kleinen Dorf im Erzgebirge, das mir Heimat ist und Ruhe gibt. Hierher kehre ich von meinen Reisen zurück und genieße die goldenen Momente, in denen ich in Ruhe schaffen kann.
Mit 17 Jahren stand ich vor der Alternative entweder bildende Kunst an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee zu studieren oder ein Pädagogikstudium in Leipzig aufzunehmen. Ich entschied mich für den Beruf als Lehrerin, den ich bis zu meinem 50. Lebensjahr mit Freude und Herzblut ausübte.
Die zweite Hälfte meines Lebens begann 2015 mit der Nachricht, dass ich in meinem Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann. Ich bin froh, dass mein Leben nicht alternativlos ist. Jetzt bin ich freie Künstlerin und genieße den Weg, den ich mit 17 nicht beschritten habe.

Warum Kunst?
Ich sehe Dinge und in meinem Kopf entstehen Geschichten, die ich malend erzählen möchte – Gesehenes und Gefühltes dem Vergessenwerden entreißen. Manchmal sind es Farben, manchmal Menschen – Landschaften, Erlebtes.
Ich könnte die Geschichten zu den Bildern erzählen. Das Faszinierende an einem Kunstwerk ist jedoch, dass vieles offen bleibt und nur der Titel eine Richtung gibt. Jeder kann seine eigene Geschichte zu ihm erzählen oder träumen. Wem das nicht genügt, der kann mich gerne fragen.

Faszinierend am Malen, der bildenden Kunst an sich, ist die Möglichkeit über das tatsächlich Existierende hinaus zu gehen, was einem Foto nur bedingt gelingt.

Die Skulptur und die Keramik erlauben eine dritte Dimension, deren Herausforderung ich gerne annehme.

.. Zu den Arbeiten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen