Gabriele Kleins 2018-09-27T19:04:38+02:00

Gabriele Kleins

Gabriele Kleins
Gabriele Kleins
Kunst&Resilienz

Was hat Kunst mit Gesundheit und Resilienz zu tun?

Gabriele Kleins, Künstlerin und Resilienztrainerin zeigt uns die
Schnittmengen. Sie erlaubt uns mit ihren Bildern einen Einblick in
ihre eigene Entwicklung, in ihre “Persönliche Reise zur Resilienz”.

Indem wir ihre Stationen begleiten, können wir uns, wenn wir dies
möchten und den Mut haben, unserer eigenen Geschichte
bewusster werden.

Malen, Kunst und Kreativität sind Möglichkeiten unser Wesen zum Ausdruck zu bringen. Uns selbst zu erkennen, zu wachsen und heil, im Sinne von ganz(heitlich) zu werden.

Leben wir unser Potenzial und unsere Möglichkeiten nicht, so finden wir keinen inneren Frieden und werden unzuFRIEDEN. Wir kommen aus dem Gleichgewicht, vergessen uns selbst und “brennen aus”.

Malen war für Gabriele Kleins von Kindheit an Selbst-Findung.

Wer sich findet, wird resilient. Die Anforderungen des Alltags und der materielle Druck des (Über-) Lebens haben ihre künstlerischen Aktivitäten zeitweilig ruhen doch nie ganz einschlafen lassen.
Die Motivation zu kreativem Schaffen, mit dem Ziel der Selbst-Verwirklichung, waren in allen Phasen ihres Lebens vorhanden. Die Kunst hat sie auch durch schwierige gesundheitliche Situationen begleitet und resilienter daraus hervor gehen lassen.

Malen und Kunst entwickelten sich in ihrem Leben vom “Privatvergnügen zur Berufung”. Heute ermutigt die Künstlerin Menschen, ihr eigenes Wesen ins Leben zu bringen. Sie fordert uns auf, uns zu erlauben, ganz wir selbst zu sein. Uns selbst zu vertrauen, uns selbst zu lieben.

Selbstvertrauen und Selbstliebe. Das möchte Gabriele Kleins den Menschen vermitteln. Alte, uns einschränkende Glaubenssätze loszulassen und aus der Tiefe unseres Herzen zu handeln.

Das Betrachten ihrer Kunst und die Auseinandersetzung mit den kraftspendenden Bildern erfreuen Herz und Seele. Wir werden an unser “inneres Kind” erinnert, verbinden uns wieder mit ihm. Wir schließen Frieden mit uns selbst.

Ihre Bilder sind Zeugnis ihres Lebens. Selbstausdruck, persönliche Geschichte, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zugleich. In ihnen liegen all ihre Erfahrungen, Wünsche und Hoffnungen.

Die Bilder sind in “Bildgruppen” eingeteilt. Ganz besonders liegen Gabriele Kleins ihre Resilienz-Bilder am Herzen. Diese sollen beim Betrachten Kraft und Energie spenden, sowie Heilung anregen.
„Wenn die Seele lacht“, dann ist die Heilung nah.

Der Künstlerin liegt Prävention sehr am Herzen. Deshalb möchte sie mit ihren Bildern möglichst viele Kinderseelen erfreuen. In Kinderzimmern, Kinderheimen, Kinderkliniken oder bei Kinderärzten, damit kranke, einsame, traurige und Trost suchende Kinderseelen nicht alleine bleiben. Wärme, Mitgefühl, Beachtung, Wertschätzung, Trost, ein aufmunterndes Zeichen, eine herzliche Geste oder ein Lachen.

Das liegt der Künstlerin am Herzen, und das lebt Gabriele Kleins mit jedem Atemzug.

Kunst&Resilienz, eine wertvolle und hilfreiche Symbiose.

.. Zu den Arbeiten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen