Ahmad Karno 2018-07-20T12:40:56+02:00

Ahmad Karno

geboren und aufgewachsen im syrischen Aleppo, Kunststudium in Damaskus. Seit dem Jahr 2010 ist er Mitglied im syrischen Künstlerbund, seine Werke wurden in Syrien, Libanon und Jordanien ausgestellt.

Nachdem er Syrien über die Türkei verlassen und nach Deutschland vor den Kriegsgräueln fliehen und schließlich in Bayern Fuß fassen konnte änderte sich auch sein Malstil vollkommen.

Seine Naturbilder und architektonischen Darstellungen werden immer abstrakter und fragmentarischer, die Themen Heimat und Träume kehren jetzt immer wieder und ziehen sich wie ein roter Faden durch seine Kunst. Die Vielfältigkeit und immer fein abgestimmte Komposition der Farben reflektiert aber auch immer wieder die Hoffnung, die mit dem Verlust der Heimat dennoch Teil seines Lebens ist.

Seit er in Europa ist, konnte er bereits mehrmals ausstellen und auch viele seiner Arbeiten verkaufen: in Frankfurt, Nürnberg, Köln und Wien, beim Wettbewerb der Stiftung „Welten verbinden“ konnte der den ersten Platz erzielen.

.. Zu den Arbeiten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen